MUMAC – MUseo della MAcchina per Caffè

Unseren letzten Urlaub haben wir in der Nähe von Mailand verbracht. Bei den Recherchearbeiten nach Sehenswürdigkeiten fiel der Blick meiner Frau u.a. auch auf das MUMAC. Das Museum für Kaffeemaschinen.

Bei unserer Ankunft standen wir erst einmal vor verschlossenen Türen. Was wir nicht wussten war, dass man sich vorher anmelden muss. Am Eingangstor hing ein Schild mit einer Telefonnummer und einer Email-Adresse zur Anmeldung. Nach einem kurzen Telefonat und einer halben Stunde Wartezeit, die wir in der Eisdiele nebenan prima überstehen konnten, wurde uns Einlass gewährt. Eine sehr freundliche junge Dame empfing uns und bereitete uns einen Espresso zu.

Danach hatten wir Zeit uns die Ausstellungsstücke aus der Nähe zu betrachten.

Alle relevanten Informationen sind auf der Seite des MUMAC zu finden. Eine Anmeldung ist auf jeden Fall zu empfehlen. Wer neugierig ist und vorher schon einmal die Exponate begutachten möchte, kann auf Google Maps sich durch das Gebäude bewegen.

Die leckere Eisdiele hießt „Sweet Life Gelateria“ und ist direkt nebenan. Auch ohne Wartezeit ist sie einen Besuch wert. 😉

Teilen:

Perfekter Kaffeegenuss auch im Urlaub – Folge 5

Der Urlaub der Familie P. ist schon ein paar Tage her. Trotzdem möchte ich es mir nicht nehmen lassen, den letzten Urlaubsort der weitgereisten Dame (Jura Impressa S95) festzuhalten. Beinahe wäre es das Aus für sie gewesen. Das Duell Kaffeeauslauf- gegen Kofferraumdeckel, konnte das Fahrzeug für sich gewinnen. Zurück in der Heimat konnte das kleine Malheur in meiner Werkstatt spurlos wieder behoben werden.

Teilen:

Perfekter Kaffeegenuss auch im Urlaub – Folge 6

Das folgende Bild ist vom Balkon unserer Ferienwohnung am Comer See entstanden. Ein Foto unserer Maschine gibt es leider gar nicht. Es war aber der kompakten Bauweise wegen eine Jura Ena 9 micro. Klein, aber oho!

Die Tasse ist übrigens mit einem kleinen starken Schwarzen gefüllt. Man sieht es nur nicht, weil ich mich zwischen Crema und Ausblick entscheiden musste. Da jeder, der eine von mir gepflegte Maschine sein eigen nennt weiß wie Crema aussieht, war die Wahl recht einfach.

Reisetipp: In fast genau 100 Kilometern Entfernung befindet sich das MUMAC – Coffee Machine Museum. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier: MUMAC-Beitrag.

 

Teilen:

Kaffeebraune Couch

Kaffeetrinken hat etliche emotionale Facetten. Für viele ist der Kaffee dank seines Koffeingehaltes Energiequelle, für andere ist er Genussmittel wie eine gute Tafel Schokolade. Auch das Umfeld dazu ist ganz unterschiedlich. Kaffee gibt’s im Büro, zu Hause und an anderen oft sehr unterschiedlichen Orten. Ein Möbelstück, das für mich ganz hervorragend zu Kaffee passt, ist die klassische Ledercouch, natürlich in kaffeebraun. Und heute habe ich sie mir (in Rheydt) gekauft und sie wird in meinem Ladenlokal in der Schauzeit Rheydt in der Hauptstraße 59-61 stehen. So sieht sie jedenfalls schon mal aus. Natürlich nicht neu und sie hat auch schon etwas Patina angesetzt. Also genau richtig für einen entspannten Kaffeegenuss. Freue mich auf den 02.09.17. 🙂

Teilen:

Neuigkeiten in Sachen Schauzeit

Heute habe ich den Flyer der Schauzeit 2017 zum ersten Mal in der Hand gehalten.

Vertreten bin ich in der Hauptpassage (Mühlenstraße 56-58/ Hauptstraße 56-61).

Ich freue mich auf regen Andrang und hoffe auf Euer zahlreiches Erscheinen.

 

 

Teilen:

Hurra! Ich bin dabei! – Teilnahme an der Schauzeit Rheydt

Viel gibt es eigentlich dazu noch nicht zu berichten, außer eben, dass ich mit meinem Coffeeshop an der Schauzeit Rheydt teilnehmen darf.

Nähere Infos zur Schauzeit Rheydt gibt es: hier

Ich bin schon sehr gespannt und freue mich darauf mein kleines Unternehmen im Rahmen dieser Aktion in aller Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen.

Vielleicht sehen wir uns ab Anfang September in Rheydt?! 😉

Teilen:

Perfekter Kaffeegenuss auch im Urlaub

Wenn einer eine Reise tut…

dann will er in den meisten Fällen die Spezialitäten der bereisten Gegend probieren und bestenfalls genießen.

Doch selten bietet sich die Möglichkeit eine perfekt zubereitete Kaffeespezialität direkt ans Bett zu bringen bzw. sich bringen zu lassen. Deshalb erfreut sich der Trend seinen eigenen Jura-Kaffeevollautomaten mit an den Urlaubsort zu nehmen rapide steigender Popularität. Verführerische Kaffeespezialitäten aus frischen (einheimischen Urlaubs-)Kaffeebohnen. Ein Traum!

Hier zwei Beispiele, die ich gerne mit DEINEM Kaffeevollautomaten erweitere:

Familie P. in Frankreich mit einer Jura Impressa S95

 

Familie B. in Italien mit einer Jura Ena 9 micro

 

 

Teilen:

Fotoshooting

Die Innenstadt Rheydts soll wiederbelebt werden. Dafür werden bald im Rahmen der Aktion „Schauzeit“ für vier Wochen Ladenlokale kostenlos zur Verfügung gestellt. Für die Bewerbungsunterlagen brauchte ich nun noch Fotos. Da die Aktion eher für Künstler und Kreative geschaffen ist, mussten also auch kreative Fotos her. Ich gebe zu, dass ich zwar keine Kunstwerke, aber zumindest kleine Schmuckstücke für jede Küche im Angebot habe. 🙂

Mit den Fotolocations ist das allerdings immer so eine Sache. Der Keller ist zu dunkel, das Wohnzimmer zu privat, die Küche zu klein… Es passt einfach nicht so richtig. Deshalb haben wir heute den sonnigen Tag genutzt und ein paar meiner „Schätzchen“ zum Shooting in die freie Natur befördert.

Anfangs hatte ich Bedenken, dass das doch gar nicht richtig zusammenpassen würde. Technik und Natur. Aber die Fotokünste meiner Frau Beate haben mich eines Besseren belehrt. Ich finde die Bilder können sich sehen lassen, oder was meint Ihr? 🙂

Behind the scene: 🙂

 

Teilen: